Feststellung des Varroabefalls während der Imkereisaison

Exchange
germany
17
4
Feststellung des Varroabefalls während der Imkereisaison


Eine Beurteilung des Befallsstatus ist wichtig, um Behandlungsmaßnahmen und kritische Eingriffe zu planen. Dabei gibt es verschiedene Überwachungsmethoden, jede mit ihren Vor- und Nachteilen.

Es ist wichtig, den Varroabefall während der gesamten Bienensaison im Auge zu behalten. Es kann z.B. vorkommen, dass Völker bereits im Frühjahr einen hohen Varroabefall aufweisen. Es gibt zwei Methoden, um den Varroabefall festzustellen.

Methode 1: Die Varroabelastung kann durch die Gemülldiagnose festgestellt werden.

© Johanna Kóczán
1

Dabei wird ein Schieber (mit Öl bestrichen) in den Boden des Bienenvolkes eingesetzt.

2
© Johanna Kóczán

Schritt 2: Lass diesen Schieber am besten mindestens 72 Stunden unter dem Bienenvolk verbleiben, um eine Aussage treffen zu können. 

3

Die toten Milben fallen runter und können nun gezählt werden.

4

Je nach Jahreszeit und Volksstärke sind „Schadschwellen“ bekannt, die möglichst nicht erreicht werden sollten. Diese liegen bei „starken“ Völkern im Sommer bei 5 bis 10 Milbe pro Tag, im Frühjahr und Herbst sollten nicht mehr als 2-3 Milben pro Tag fallen.

Methode 2: Andererseits ist auch das Auswaschen der Bienen eine hilfreiche Diagnosevariante.

1

Bei dieser Variante wird eine Probe von circa 300 Bienen von einer Brutwabe entnommen.

2

Diese Probe wird mit Seifenwasser ausgewaschen.

3

Die Probe wird durch ein Doppelsieb gegossen und mit einem kräftigen Wasserstrahl ausgewaschen.  Im oberen Teil verbleiben die Bienen, im unteren Teil werden die Milben aufgefangen.

4

Die Milben werden gezählt. Bei dieser Methode sollte eine „Schadschwelle“ von weniger als 3 Milben pro Biene angestrebt werden.

Varroa Behandlung: Werden die individuellen „Schadschwellen“ während der Bienensaison erreicht, ist es ratsam, diese Völker zu behandeln, und somit keinen Honig mehr aus diesen Völkern zu gewinnen.

Does the description correspond to the practice applied in your country?
17
4