Vermeiden von Hindernissen für die Bienen (z. B. hohes Gras/Schnee vor dem Eingang des Bienenstocks)

Exchange
germany
24
3
Vermeiden von Hindernissen für die Bienen (z. B. hohes Gras/Schnee vor dem Eingang des Bienenstocks)


Gras vor Flugloch mähen, Totenfall entfernen und Schnee vor Flugloch abkehren

Es ist wichtig, Hindernisse zu vermeiden, die das Fliegen der Bienen erschweren. Gras und Pflanzen müssen so geschnitten werden, dass sie die Öffnung des Bienenstocks nicht versperren, um den Bienen den Ein- und Ausflug zu gewährleisten. Dass Bienen stark befahrene Straßen oder Bahnlinien überqueren, sollte ebenfalls vermieden werden. Falls erforderlich, ist es wichtig, dass die Bienen diese Bereiche in einer Flughöhe überqueren, die ihre Sicherheit gewährleistet. Dies kann durch eine physische Barriere (Hecke, Mauer, Tuch usw.) erreicht werden, die die Bienen zwingt, nach oben zu fliegen und eine sichere Höhe zu erreichen, bevor sie die Straße überfliegen. Vermeiden Sie das Aufstellen von Bienen in sehr windigen Gebieten: Starke Winde verhindern die Flugaktivität.

a) Hohes Gras

Besser am frühen Morgen, oder am Abend planen. Bei Flugbetrieb besonders auf Schutzkleidung achten
Hohes Gras mit Rasenmäher, Trimmer oder Motorsense entfernen

© Leon Reinhold
© Leon Reinhold

b) Schnee

Schnee am Dach ist grundsätzlich in Ordnung, aber Schnee vor dem Flugloch sollte entfernt werden, damit eine Ventilation des Bienenvolkes gewährleistet werden kann.
Dazu den Schnee mit einem Besen oder den Händen vor dem Flugloch entfernen.

c) Totenfall entfernen
Um eine Verstopfung des Flugloches zu vermeiden, den Totenfall regelmäßig vor dem Flugloch abkehren und auch vom Bodenbrett abkehren.

Does the description correspond to the practice applied in your country?
24
3