Auswahl widerstandsfähiger Königinnen, die an die örtlichen klimatischen Bedingungen und Krankheitsanforderungen angepasst sind

Exchange
austria
12
0
Auswahl widerstandsfähiger Königinnen, die an die örtlichen klimatischen Bedingungen und Krankheitsanforderungen angepasst sind


Praxis aus dem Themenbereich: Gute imkerliche Praxis/Verbesserung der Widerstandsfähigkeit der Bienenvölker und der Resistenz gegen Krankheiten

Siehe Praxis: „Auswahl des besten Volkes als Larvenspender

Es ist wichtig, dass Sie Larvenspender aus Völkern auswählen, die am widerstandsfähigsten gegen Krankheiten sind, um damit neue Königinnen zu züchten, wobei auch andere Kriterien zu berücksichtigen sind. Wenn Sie selbst Königinnen bereitstellen, lassen Sie sie an Ihrem Stand begatten (Standbegattung), damit sie sich mit Drohnen aus lokal angepassten Völkern paaren. Wenn Sie keine eigenen Königinnen auf Ihrem Stand produzieren, sondern welche zukaufen, ist es wichtig, dass sie von einem örtlichen Züchter/einer örtlichen Züchterin aus Völkern gezüchtet wurden, die in Ihrem Gebiet seit Generationen gute Leistungen erbringen und sich daher an die örtlichen Bedingungen, einschließlich Klima und Trachtverfügbarkeit, anpassen konnten. Es hat sich gezeigt, dass Bienenvölker mit lokal angepassten Königinnen im Durchschnitt länger leben als Bienenvölker mit Königinnen aus anderen Ländern (Büchler et al., 2014).

Forschung und Auswahl eines geeigneten Züchters


Für die Auswahl ist eine Recherche nach ImkerInnen/ZüchterInnen, die sich auf die Zucht von Bienenvölkern spezialisiert haben wichtig. Ein besonderer Fokus liegt auf Krankheitsresistenz und der Anpassung an lokale klimatische Bedingungen gelegt wird.

Langfristige Überwachung und Auswahl


Die Leistung und Gesundheit der Königinnen sowie ihrer Nachkommen sollen langfristig überwacht werden. Es sollen regelmäßige Inspektionen durchgeführt und die Widerstandsfähigkeit der Bienenvölker gegenüber Krankheiten und Umweltfaktoren bewertet/eingeschätzt werden.

Basierend auf den Beobachtungen und Ergebnissen sollen langfristig die besten Königinnen für die Imkerei ausgewählt und gezielt vermehrt werden, um die Züchtung widerstandsfähiger Bienenvölker zu fördern.

Büchler, R.; Costa, C.; Hatjina, F.; Andonov, S.; Meixner, M. D.; Le Conte, Y.; Uzunov, A.; Berg, S.; Bienkowska, M.; Bouga, M.;  Drazic, M.; Dyrba, W.; Kryger, P.; Panasiuk, B.; Pechhacker, H.; Petrov, P.; Kezić, N.; Korpela, S. & Wilde, J. (2014) The influence of genetic origin and its interaction with environmental effects on the survival of Apis mellifera L. colonies in Europe, Journal of Apicultural Research, 53:2, 205-214, DOI: 10.3896/IBRA.1.53.2.03

Does the description correspond to the practice applied in your country?
12
0